Is it just み?

Archive for September, 2009

Movie poster mashup

by on Sep.26, 2009, under Unfug

b3ta.com hat zu einem movie poster mashup thread aufgerufen und es sind ein paar wirklich geniale dabei. Folgende möchte ich nicht vorenthalten:

Vollkommen inkorrekt: Star Wars

Apostroph korrekt: Snake’s on a plane

Und noch ein paar andere Sehenswerte:
Dr. Strangelove,
The Dark Knight,
Star Wars nochmal,
Sin City,
Alien,
The Lord of the rings
Monsters vs. Aliens,
Dude, where’s my car,

Comments Off on Movie poster mashup : more...

Privatisierung des Überwachungsstaats

by on Sep.17, 2009, under Technik

Zumindest in den Blogs ist spätestens seit der FSA09 und der Piratenpartei die Verhinderung des Überwachungsstaats ein großes Thema. Dumm nur, wenn die Überwachungsmittel gleichzeitig eine nützliche Technikspielerei sein, dann kommt der Durchschnittsnerd in die Bredouille.

Auf Telepolis wird über ein Stromversorgungsnetz in den Straßen berichtet, dass natürlich – erst einmal vollkommen unbedenklich – die umweltschonenden Elektroautos mit “Sprit” versorgen soll. Eine sowohl interessante als auch löbliche Idee, allerdings muss für die Abrechnung zwangsweise ein Konto belastet werden, wozu eine Identifikation direkt an Ort und Stelle notwendig wird. Mit diesen Induktionsschleifen wäre also ein absolut genaues Bewegungsprofil möglich.

Comments Off on Privatisierung des Überwachungsstaats :, , , more...

GRAND Flash Album Gallery Extras

by on Sep.13, 2009, under Photos, PHP, Programmierung

Heute mal auf Englisch, weil das Originalplugin auch in English zur Verfügung steht.

Update 2009-09-13: New version. Can now work around WP-Cache

GRAND Flash Album Gallery is a simple to use and professional looking way to present pictures on your website, it even has a nice looking full-screen-option.

There were two features that I really missed:

  • Ability to link to a specific gallery and picture
  • Removing the [Gallery not found]-tags from excerpts

For those two I wrote my own little plugin called “flash-album-gallery-extras“.
It is more of a quickhack than a real plugin because I had to change the central xml.php file that comes with the Flash Album Gallery Skins (which is used to output an ordered xml-list of the pictures grouped by galleries) and because I use two Session-variables to “communicate” with the xml.php. Changing the flash that requests the xml to using additional GET-Parameters would be a cleaner approach, but that would require the authors help.

Maybe he likes my approach and integrates my code (or my idea) into his original solution.

Comments Off on GRAND Flash Album Gallery Extras :, , , , , more...


Augenaufschlag

by on Sep.07, 2009, under Computer, Unfug

Da ich mich sowieso gerade in die etwas erweiterten Funktionen von The Gimp einarbeite, kommt mir natürlich jeder Vorwand recht um ein wenige herumzuspielen und mich von den wichtigen Aufgaben abzulenken. So habe ich letztens einen speziellen Smiley für eine besondere Forumbenutzerin gemacht.

Ratet mal was sie für ein Talent hat – hier ist der Smiley: Augenaufschlag

Comments Off on Augenaufschlag :, , more...

WG Party

by on Sep.04, 2009, under Photos

Katha und ihre WG haben eine große Party geschmissen. Mitten in Aachen in einem gepflasterten und bebauten “Hinterhof” (aber viel schöner) und dem von der WG bewohnten Haus feierten so über 60 Leute. Ich hatte meine Kamera dabei und habe die Chance genutzt mal ein paar praxisnahe Photos mit dem eingebauten Blitz zu machen.

Comments Off on WG Party : more...

Die Karottentaktik

by on Sep.03, 2009, under Asides

Gerdae wurde mir erklärt wie man in großen Unternehmen die motivierten und idealistischen Mitarbeiter bei der Stange hält. Natürlich muss das nicht bei jedem Unternehmen so sein, aber zumindest bei einem mit drei großen Buchstaben scheint dies der Standardvorgehensweise der unteren Managementebenen zu entsprechen. Wer so blind ist, kann es ja mit sich machen lassen.

Mir wurde das ganze als Gleichnis erzählt und das möchte ich auch gerne so weitergeben:  Es war einmal ein Häschen. Dieses Häschen hoppelte für seine Firma durch die Gegend, natürlich wollte das Häschen gerne schnell und gut hoppeln, doch wofür? Also hing man dem Häschen eine Karotte vor die Nase, immer so weit weg, dass es zwar den leckeren Duft riechen aber niemals hineinbeissen konnte. Während das Häschen nun also schneller hoppelte um die Karotte zu erreichen, wurde es immer müder und begann sich umzusehen und langsamer zu hoppeln. Irgendwann bemerkte das Häschen, dass es der Karotte nicht näher kam und wurde langsamer, doch bevor es langsam genug war um sich umzuschauen und das Karottenfeld um sich herum wahrzunehmen band man ihm schnell eine neue, größere Karotte vor die Nase und es hoppelte wieder los, so schnell es nur konnte…

Manche Häßchen bekommen sogar nur Bilder von Karotten vor die Nase gesetzt und hoppeln trotzdem fröhlich “darauf zu”

Comments Off on Die Karottentaktik : more...