Is it just み?

Definition von Powergaming

by on Nov.20, 2006, under RPG

Nachdem ich hier schon über Formen des Poergamings geschrieben habe will ich doch überhaupt erst einmal klarstellen was das ganze für mich bedeutet. Da eine einzelne Grundsätzliche Definition normalerweise am Ziel vorbeischießt schon allein, weil man Sie nicht auf alle Situationen anwenden kann, hangele ich mich einfach an den
Definitionen anderer entlang und gebe meinen Senf dazu.
Zuerst werde ich ein paar Zitate auflisten und diese dann später gesammelt analysieren und kritisieren.

Von www.huzzah.de:

Ich habe World of Darkness gespielt und heruntergeblickt auf all diese primitiven AD&D-Spieler, denen es nur ums Metzeln und Schnetzeln ging und darum, mit ihren Charakteren soviel Aua wie möglich zu machen. Powergaming – püh!

Powergaming ist nach dieser Definition also seinen Charakter nach den Regeln des Spiels auf Kampfhandlungen zu optimieren.

Von cyrin.privatepanic.de:
(Anmerkung: Hierbei handelt es sich um eine Definition die zumindest vom MMORPG geprägt ist.)

Mit “Powergaming” ist gemeint, dass das Rollenspiel nicht mehr im eigentlichen Sinne gespielt wird, um eine Rolle zu Leben, sondern nur um Attributwerte hochzutreiben, besonders viele Erfahrungspunkte zu erlangen, einen riesigen Goldschatz anzuhäufen, oder sein Inventory mit möglichst vielen – und guten, seltenen – Items zu füllen.

Powergaming ist nach dieser Definition also eine allgemeine Talentwertoptimierung, bei gleichzeitiger Ignoranz des Spielens einer Rolle.

Von www.sjgames.com:
(Anmerkung: Hierbei handelt es sich um einen satirischen Kontext.)

There are those who want to play, and those who want to WIN. The whiners who don’t understand “power gaming” call these people “munchkins.” But what do we care?

Powergamer sind die unverstandenen Spieler, die im Rollenspiel versuchen zu gewinnen.

Von dsa4.de:

Unter Powergaming versteht man das Verwenden von regeltechnischen Lücken, eingesammelten Gegenständen und Waffen mit dem Ziel, die Spielfigur besonders mächtig oder erfolgreich werden zu lassen.

Powergamer sind Regellückennutzer und Gegenstände-Sammler.

Von de.wikipedia.org:

Als Powergamer (kurz: PG) wird unter Rollenspielern ein Typ von Spieler bezeichnet, der das Rollenspiel als einen Konkurrenzkampf untereinander versteht.

Powergamer kämpfen gegen Ihre Mitspieler => Powergamer ist das Gegenteil des Teamplayers.

Von en.wikipedia.org:

In role-playing games, powergaming is a particular way of playing in which the emphasis lies on developing a player character that is as powerful as possible.
[…]
It is important to note that powergaming, in this sense, almost never implies active cheating or circumvention of the rules, merely using them in ways that are technically legal but frowned upon by those who consider the intent of the game more important than its exact implementation.

Powergamer sind Spieler, die Ihren Charakter besonders mächtig machen wollen, sich dabei an die Regeln des Systems halten, während es anderen nicht gefällt wie sie spielen.

Ähnliche Beiträge

:, , ,

Comments are closed.